01 02 03

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Warum ist eine Sitzung für mich empfehlenswert?

Die positive Wirkung des Klimas auf den menschlichen Organismus wurde wissenschaftlich nachgewiesen. Meeresluft wirkt sehr wohltuend auf den Körper aufgrund der bedeutenden Menge von Elementen, die mit dem Salz direkt aus dem Meereswasser dampfen. Für alle, die keinen Zugang zum Meer haben, bietet eine Salzgrotte die Möglichkeit, die Vorzüge des Mikromeeresklimas zu nutzen.

Wie setzt sich die Luft in der Salzgrotte zusammen?

Die mit dem aufgelösten Himalaja Salz gesättigte Luft in der Salzgrotte enthält über 80 Mineralien, die der Organismus leicht aufnehmen kann. Die Wesentlichsten sind: - Zink - Eisen - Silicium - Magnesium - Kalium - Kalzium - Phosphor - Schwefel
- Strontium - Mangan - Kupfer - Fluor - Titan
Dürfen Kinder an den Sitzungen teilnehmen? Kinder sind herzlich willkommen. Der Besuch in der Salzgrotte wird für sie ein unvergessliches Erlebnis. Besonders Kinder mit Schnupfen, Husten, Neurodermitis, Schlafstörungen oder Asthma sind hier gut aufgehoben.
Für wen ist der Besuch in der Salzkristallgotte geeignet? Sitzungen in der Salzgrotte eignen sich für alle Altersgruppen, sie sind für Kindern bis zu Senioren und desgleichen in der Schwangerschaft sehr zu empfehlen. Mit Ausnahme von Personen mit einer Jodallergie oder Schilddrüsenüberfunktion.

Wie oft sollte ich an den Sitzungen teilnehmen?

Um eine Besserung des Gesundheitszustands und des Wohlbefindens zu spüren, genügen Sitzungen von 45 Minuten, 2 bis 4 Mal wöchentlich. Dies kann man allerdings nicht auf alle Personen beziehen, da Krankheitsfälle und Wohlbefinden eines jeden individuell zu beurteilen sind.

Kann bei einer Sitzung nachträglich noch eine Person hinzukommen?

Bei einer angefangenen Sitzung kann keine Person mehr hinzukommen. Um die Sitzung voll und ganz genießen zu können ist eine ist eine möglichst geräuschlose Umgebung wichtig. Darauf möchten wir für unsere Kunden achten.

Was bedeutet Sole?

Sole ist eine Salz-Wasser-Lösung. Ursprünglich bezeichnete der Ausdruck nur die Kochsalz-Lösungen, aus denen in Salinen, Salzbergwerken oder am Meer Salz gewonnen wurde. Sole wird u. a. bei Hauterkrankungen, Allergien, Erkältungskrankheiten, Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselstörungen, Nieren- und Harnblasenerkrankungen, „nervösen Störungen“, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen angewendet.

Warum gibt es eine zusätzliche Soleverneblung in der Salzgrotte?

Zahlreiche Heilbäder in Europa bieten Soleanwendugen an. Nach Angaben des deutschen Heilbäderverbandes in Bonn sind Soleanwendungen Durchblutung‐ und Stoffwechsel steigernd. Das Natriumchlorid dringt in die Haut ein, wird hier eingelagert und regt den Hautstoffwechsel an. Sole wirkt entzündungshemmend und erhöht die Widerstandsfähigkeit der Haut gegen Umwelteinflüsse. Neue Studien haben bewiesen, dass dadurch der Therapieerfolg etwa bei der Schuppenflechte oder Neurodermitis verbessert werden kann. Auch das Meer kann als natürlicher Inhalationsraum genutzt werden. Die Gischt ist beispielsweise ein natürlicher Vernebler. Die salzhaltigen Aerosole werden bei einem Spaziergang nahe der Gischt automatisch eingeatmet.

Kontakt

Salzkristallgrotte Bad Wildbad
Bätznerstr. 80
75323 Bad Wildbad

Tel.: 07081.1559957
Mobil: 0173.7646287
E-Mail: info@salzkristallgrotte-badwildbad.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Fr. und Sa.
10 - 12 und 15 - 18 Uhr

Do.
10 - 12 und 15 - 19 Uhr

Mi., So. und Feiertage
geschlossen

Empfehle uns


Besucherzähler

Today19
Yesterday22
This week118
This month580
Total18299

Donnerstag, 20. Juli 2017 18:41